Microsoft Bookings mit PowerShell anpassen

Mit Bookings bietet Microsoft ein einfaches und übersichtliches Tool, um einen Buchungskalender für Dienste zu veröffentlichen. Das Einrichten ist schnell und unkompliziert und auch die Einstellungsmöglichkeiten sind übersichtlich. Manche administrativen Einstellungen fehlen allerdings.

Nutzern von hybriden Umgebungen sei gesagt, dass Bookings ein reiner Onlinedienst ist und nur mit Exchange Online Postfächer nutzbar ist. Bei der Erstellung eines Bookings Kalender wird im Exchange Online ein Postfach erstellt. Dieses lässt sich allerdings nicht im Exchange Online Admin Center finden und kann nur durch die PowerShell abgefragt werden. (Wichtig: vorher PowerShell Modul installieren und mit Exchange Online verbinden)

Get-Mailbox -RecipientTypeDetails Scheduling

Zusätzlich ist mir nach Erstellung mehrerer Bookings Kalender aufgefallen, dass der User, der den Kalender erstellt, in die Weiterleitung eingetragen wird. Demnach erhält er für jede Buchung oder Änderung am Kalender eine E-Mail. Um dies zu ändern, muss das Attribut „ForwardingSMTPAddress“ angepasst werden. Das Attribut kann ein anderes Postfach, aber auch leer sein.

Get-Mailbox -Identity $Name | Set-Mailbox -ForwardingSmtpAddress 

Die Löschung eines Bookings Kalender ist über Powershell auch am einfachsten zu realisieren.

Get-Mailbox -Identity $Name | Remove-Mailbox 

Die Cmdlets „Get-Mailbox“ und „Set-Mailbox“ ermöglichen es uns, alle Anpassungen vorzunehmen, die wir auch an User Mailboxen vornehmen können. Damit erweitert die PowerShell die administrativen Einstellungen eines Bookings Kalenders und bietet zusätzlich Möglichkeiten der Automatisierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.